Schwimmteichneubau bei Heidelberg -100 plus 30 qm

Mehr
05 Mai 2019 07:52 #28398 von Wasserratten
Guten Morgen,
wieder ein Jahr rum und 5 jähriges Teichjubliäum....was soll ich sagen -keine Probleme, daher keine Postings hier. Letztes Jahr (trockener Sommer mit extremen Temperaturen) wurde ich oft gefragt, ob der Teich jetzt nicht "kippen" würde (kanns nimmer hören langsam:-)). Nein -im Gegenteil -der Teich ist wirklich seit letztem Frühjahr ununterbrochen so glasklar, dass man jedes Teilchen auf dem Boden sieht.
Das hätte ich mal nicht für möglich gehalten obwohl natürlich so erhofft und das bei MInimaleinsatz von Technik -wenn ich da manchmal die Technikorgien in anderen Foren verfolge...meine, dass das zumindest, wenn man auf Fische verzichtet und keine Laubbäume unmittelbar in der Nähe sind, verzichten kann und würde gar nichts anders machen.
Weiß nicht, wann der Zeitpunkt gekommen ist, die Sedimentrinne auszuschöpfen -werde ich hier mal an anderer Stelle nachfragen -aber eigentlich will ich gar nichts machen um das Gleichgewicht nicht zu stören. (Einzig, wie oben erwähnt gelegentliches Saugen, aber natürlich nur im Schwimmbereich)
Gruß, Martin

ST: 18x5-6x1,40m; FG: 12x3-4m
Filterung nur FG über ZST (Skimmer, 3 Sedimentfallen) 10m Pflanzbereich, 2m Kiesfilter mit interner Pumpe NG 12000 SKS
Kein Fischbesatz; komplett vermörtelt mit Trasszement - Eigenmischung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Juni 2018 07:21 #27294 von mikdoe
Sieht schön aus!

50.000 Liter mit Fischbesatz
Oase Aquamax Eco 4000 ca. 200 cm Pumphöhe
Oase Bitron C 36 W UVC
NG Filter: 1 grob GF-17/08 > 2 HF-26 > 2 VF-8 > 1 BM-13
Filterschwämme: 4 grün > 2 schwarz > 3 orange > 3 hellblau > 2 Organik Filtermatten > 3 Oxi-Schaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Juni 2018 07:12 - 24 Juni 2018 07:19 #27293 von Wasserratten

Guten Morgen,
ob das mit dem Bild oben geklappt hat?
Wieder gut ein Jahr rum -nie gemeldet -das Ganze läuft wie es soll...
Letztes Jahr im Sommer überwiegend schlechte Sicht im Wasser -jetzt ist es nach Frühjahrstrübung seit ca. 4 Wochen glasklar -ein Traum...
Ursachenforschung warum letztes Jahr nicht klar, dieses Jahr wieder -keine Ahnung - ist halt so.
Pflanzenwachstum: Vorletztes Jahr extreme Bestände an Hornkraut mit fast von einem Tag auf den anderen Absterben von allem; Super wachen Hechtkraut und die gesamten ufernahen Pflanzen, Hornkraut nur noch wenig. Wie oben schon geschrieben: Idealtypisch, wie das System immer wieder beschreibt: Nahe Einlauf Dichtestes üppiges Wachstum -gegen Ende des FG nur noch kümmernd. Im ST zeigt sich auch die Nährstoffarmut durch nur spärliches Wachstum im Uferbereich.
Es gibt eigentlich fast nichts, was ich nicht genauso wieder machen würde. Schön jetzt die Terrasse und Brücke (über dem Saugsammler) aus Eiche. Einzig ärgerlich: Die mit viel Mühe selbst gebaute Treppe aus Eiche reißt an den Wangen -hoffe nicht, dass das so schnell ein funktionales Problem wird- da würde ich was anderes machen bzw. würde ausnahmsweise mal was machen lassen -vieleicht aus komplett Edelstahl.
Arbeit in dieser doch großen Anlage: Ab Spätjahr bis Frühjahr hab ich ca. 3 mal den Teichgrund im Schwimmbereich gesaugt -nehme den lahmen Pondovac 4 und würde keinen Stärkeren wolllen, da so die Kleintiere eine Chance zur Flucht haben -dauert halt ein bisschen länger. Als sehr praktisch erweist sich dabei, dass der Schwimmbereich recht schmal ist und ich so gut Zugang von außen in alle Bereiche habe.
Ich glaube es ist illusorisch zu glauben, dass es ohne jedes Nachhelfen geht -weil im Schwimmbereich das Sediment bei der doch recht geringen Tiefe raus muss und so stark ist die Sogwirkung zu den Fallen nicht, dass das automatisch geht. Und einmal im Jahr Pflanzenrückschnitt. Aktuell ab und an Algen rausfischen.
Insgesamt absolut ok -bin auf jeden Fall froh, keine wartungintensvie Filterung eingebaut zu haben -habe aber auch keine Fische!
Was etwas nervt, ist der nur noch eingschränkt funktionfsfähige Skimmer. Läuft nur noch, wenn ich alle Fallen schließe -dann steigt der Wasserspiegel aber so an, dass Wasser über den Überlauf verloren geht. Das mache ich im Frühjahr ab und an so manuell, wenn viel Blütenstaub auf Oberfläche -danach ist der Skimmer sowieso nicht mehr so wichtig.
Regulär lasse ich die Pumpe 16 h/Tag laufen über alle 3 Sedimentfallen. Ab Nov bis März ohne Pumpenbetrieb (lagert dann im vollen Wassereimer im Keller)
Gruß, Martin

ST: 18x5-6x1,40m; FG: 12x3-4m
Filterung nur FG über ZST (Skimmer, 3 Sedimentfallen) 10m Pflanzbereich, 2m Kiesfilter mit interner Pumpe NG 12000 SKS
Kein Fischbesatz; komplett vermörtelt mit Trasszement - Eigenmischung

Anhänge:
Letzte Änderung: 24 Juni 2018 07:19 von Wasserratten.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 März 2017 07:25 #24803 von Wasserratten
Guten Morgen,
hier bin ich wieder nach bald 2 Jahren Forumspause - hatten uns ungewollt abgemeldet.
Zum Teich: Jetzt wirklich fast fertig (habe parallel Oldtimerprojekte etc.) und daher mal Teich Teich sein lassen. Das ist geschehen: Holzterrasse und Brücke, so dass endlich Verbindung zwischen Haus und Nebengebäude -alles aus Eiche, außer Unterkonstruktion.
Zur Klarheit des Wassers -letztes Jahr gab es eine lange trübe Phase im Sommer, was uns nicht gestört hat, aber dafür keine Algenblüte im Frühjahr.
Vielleicht lag auch daran, dass der Skimmer letztes Jahr nicht mehr funktionierte und ich auch nicht lange Zeit darauf verwendete Ursachenerforschung zu betreiben und es einfach dabei beließ alles nur über die Sedimentfallen zu betreiben. Pflanzenwachstum extrem und geradezu NG-typisch -die ersten 2-3m im FG so dicht (vor allem Tausendblatt), dass kein Boden mehr sichtbar, gegen Ende des FG nur noch sehr spärlich, komisch nur, dass nur ziemlich abrupt das Tausendblatt bräunlich wurde- gespannt, wie es dieses Jahr startet.
Dieses Jahr will ich mich wieder mehr der Pflege zuwenden -habe seit Herbst bei jetzt auch noch klarem Wasser 3mal gesaugt - jetzt ist der ST wirklich sauber. Die Pumpe werde ich die nächsten Tage wieder in Betrieb nehmen über die Wintermonate läuft das Ganze nicht.
Den Winter gab es ja strengen Frost -alles war über 2 Monate gefroren in einer ziemlichen Schichtdicke -hat aber dem Beton nichts ausgemacht -keine weiteren Risse - habe ja im ST (wovon ja eigentlich abgeraten wird) überwiegend bis oben vermörtelt. Denke aber, wenn man ein paar Dinge berücksichtigt geht das schon....
Fotos -weiß ich gerade noch nicht wie das geht -irgendwie anders hier jetzt...
Gruß, Martin

ST: 18x5-6x1,40m; FG: 12x3-4m
Filterung nur FG über ZST (Skimmer, 3 Sedimentfallen) 10m Pflanzbereich, 2m Kiesfilter mit interner Pumpe NG 12000 SKS
Kein Fischbesatz; komplett vermörtelt mit Trasszement - Eigenmischung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Juni 2016 07:11 #23245 von ThorstenC
Sascha- habe ich schon getan per pn.
Vielleicht auch nur "abgemeldet".....

Sascha- was macht Dein LH und Filterkeller eigentlich?? ;)

Schwimmteich nicht in klassischer NG-Filterabfolge,
Schwerkraftfilteranlage mit
4 offenen Bodenabsaugungen,
2 Skimmern in Schwerkraft, in KG110
zentraler Filterung 0,07mm über Trommelfilter,
Luftheber als Pumpe und Filterteich nach NG-Vorbild.

Nur meine Laienhafte Meinung und Erfahrungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Juni 2016 15:08 #23242 von Sascha696
Solltest du Ihn vielleicht mal fragen..
Du weißt ja wie ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden
Powered by Kunena Forum