Topic-icon Löpys Teichbauprojekt

Mehr
25 Feb 2021 17:52 #31266 von Loepy
Winter 2021, nach dem Wintersturm Anfang Februar hab ich mal die Baustelle in ein anderes Licht getaucht. Unter dem Schneehügel links ist die Treppe in den Teich. Mittlerweile ist der Schnee schon wieder Geschichte. Jetzt heißt es, Teich trocken legen und dann geht's hoffentlich bald wieder los. Wir sind bald soweit den Teich zu vermörteln. Ich hab mir dafür die Hilfe eines Profis gesichert. Ein paar Vorarbeiten muss ich noch erledigen. Ich bin aber zuversichtlich, im Frühling oder Frühsommer endlich den Putz an den Wänden zu haben. Dann ist ewige Pumperei hoffentlich vorbei.

bleibt gesund
euer
Löpy
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Apr 2021 19:09 #31390 von Loepy
So, der Winter ist vorbei, und der Frühling übt noch ein wenig. Gefühlt habe ich über den Winter mindestens eine komplette Teichfüllung abgepumpt. Immer mal wieder, teilweise einige Stunden, lief die Tauchpumpe. Auch unter der Sicherungsfolie hat sich nach den Schneemassen etliches Wasser angesammelt. Der Schwimmteich selbst ist jetzt trocken, Schäden habe ich noch keine gefunden und der Dreck des Winters ist in der Sicherungsfolie. DER Plan ist also schonmal aufgegangen. Im Filtergraben hab ich noch nicht unter die Sicherungsfolie geschaut.
Die Zeitumstellung, Zeitersparnis durch Homeoffice und dem guten Wetter in dieser Woche konnte ich dazu nutzen, die zweite Sedimentfalle fertig zu stellen und auch die Verrohrung dafür fast zu vollenden. Ausbremst wurde ich durch mangelndes Baumaterial.
Morgen wage ich mal einen Blick in den Filtergraben.


Der Plan ist, die in Vlies900 eingepackten Schläuche mit Gartenbau-Mörtel einzubetonieren.


Der Spülschlauch ist bei ca 10°C etwas widerspenstig


Zum Anschluss der Saugleitungen sind 70ger 45° Bögen besser als der direkte Anschluss. Ich möchte auch noch einen Skimmer anschliessen, habe aber die Garnitur noch nicht. Ich hoffe, das ist noch machbar.
Beste Grüße
Löpy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2021 12:12 #31391 von Alfons-Teich
Hallo Löpy,

es ist schon eine Schande, dass man das wunderbare Regen- und Schmelzwasser des ganzen Winters wegpumpen muss. Deine Baustelle sieht jetzt nach Zielgerade aus - bald verputzen, spülen, Wasser füllen, BADEN ! Pünktlich zum Sommerbeginn.
Ufer bauen und ringsum alles schön machen kann man dann in den Badepausen und im Herbst.

Wenn Du an den dritten Anschluss noch einen Skimmer anschließen willst, wird das eine ganz schöne Fummelei. Vielleicht solltest Du mit einem der anderen Schläuche jetzt an den unteren Anschluss wechseln.

Weiterhin viel Erfolg !

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Apr 2021 18:38 #31401 von Loepy
Für die Vermörtelung gönne ich mir die Hilfe eines Unternehmens. Von dem bekam ich die Aufgabe, die steilen Stellen mit Außenfliesenkleber und Zahnspachtel vorzubehandeln. Das konnte ich heute beginnen. Dazu war das Material bereits besorgt und ich hatte heute einen Helfer. :) Von ihm aber leider kein Foto:(
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Apr 2021 18:50 #31402 von Lohschneider
Also ich hab mir auch Hilfe geholt, einen Verputzer Mit eigener Putzmaschine. War eine seeeehr gute Entscheidung. Dieser hatte mit Schwimmteichen null Erfahrung, nur mit Häusern. Auch steile Stellen haben wir direkt bespricht, es kommt auf die richtige Konsistenz an, die Maschine hat genug Druck, erst dünn versprochen, dann wieder drauf gehen. Vorher mit Fließenkleber halte ich für überflüssig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Apr 2021 18:51 #31403 von Loepy
Hallo Alfons,
ja, die Zielgerade rückt näher, aber das Wetter ... :huh:
Für diese Woche ist hier kaltes Aprilwetter angekündigt. Da komme ich leider keinen Millimeter weiter.
Ja, ich hab auch schon mit meinem Naturagart Teichberater gesprochen. Ich bau den linken Anschluss eine Etage tiefer, aber vielen Dank für den Tipp.:) Ich dachte, nach dem Einklebender der Reduzierstücke kann ich die Anschlüsse nicht mehr `rausschrauben. Da hab wohl im Herbst beim Zusammenbasteln nicht richtig hingeschaut.:pinch: Das kann man ja problemlose machen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.148 Sekunden