Topic-icon Löpys Teichbauprojekt

Mehr
09 Sep 2018 21:40 - 09 Sep 2018 21:41 #27725 von Loepy
Hallo Zusammen,
seit em letzten Jahr denken meine Frau und ich über eine Umgestaltung unseres Gartens nach. Unsere Kinder haben vor einigen Jahren unseren Haushalt verlassen, Enkel gibt es noch keine und somit steht einem radikalen Umbau nichts mehr im Wege. Außerdem ist zu langweilig von der Terasse aus immer nur auf eine Rasenfläche zu gucken, die noch dazu mittlerweile mehr oder weniger aus Moos und Klee besteht. :)
Ich zeige euch hir mal ein paar Bilder vom Zustand am 08.04.2018
Ansicht Süd-Nord

Ansicht Nord-Süd
Anhang:
Letzte Änderung: 09 Sep 2018 21:41 von Loepy.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Sep 2018 21:51 - 15 Sep 2018 18:58 #27726 von Loepy
Am 14.04.2018 vielen dann die Bäume



Dann musste ich aus gesundheitlichen Gründen pausieren. In der Zeit wurde aber NG Literatur studiert und der Park zweiml besucht. Am kommenden Samstag nehme ich am Tecihbauseminar teil.

Ich habe auch direkt eine Frage. Auf den Fotos ist zu sehen, dass die gefällten Bäume an gepflasterten Wegen / Terassen standen. Nun sind die Wurzeln noch im Boden. De kann ich zwar mit dem Bagger herausholen lassen, dabei wird aber verm. das Pflaster aufgerissen. Hat jemand eine schlaue Idee, wie ich das verhindern kann ?

Grüße
Löpy
Letzte Änderung: 15 Sep 2018 18:58 von Loepy.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2018 18:50 #27728 von mc.puy
Guten Tag Löpy,
inzwischen warst Du zum Teichbauseminar und hast sicher eine kompetente Antwort auf Deine Frage bekommen.
Berichte doch bitte einmal von Euren Plänen!
Ich werde Euren Bau mit Interesse verfolgen und wünsche Euch viel Freude und gutes Gelingen.
Viele Grüße von Monika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Sep 2018 20:17 - 15 Sep 2018 20:25 #27731 von Loepy
Liebe Teichbaugemeinde, Hallo Monika
wie berichtet, stand heute das Teichbauseminar an.
Eine durchaus lohnende Veranstaltung.
Den Park kenne ich schon. Wir wohnen ca. 30km entfernt und sind durch einen Besuch im letzten Jahr erst auf die Idee zum Teichbau gekommen. Seitdem haben wir den Park noch weitere Male besucht. Man sieht bei dem Seminar Ecken, in die der normale Besucher nicht hinkommt. Außerdem gibt es neben lecker Mittagessen auch ein Handout, welches nicht im Netz zu finden oder käuflich zu erwerben ist. Angekündigt ist auch eine Mail mit weiteren Infos. Des weiteren kann man Portokosten sparen und Literatur von Norbert Jorek direkt mitnehmen. Die Rechnung kommt dann per Mail. Das Seminar endet mit einer offenen Fragerunde, die auch sehr interessante Erkenntnisse bringt. Also eine echt runde Sache mit vielen Eindrücken und 'ner Menge Wissensvermittlung, welche im Nachhinein noch verarbeitet werden will.
Ein Tipp für Teilnehmer, die eine weitere Anreise haben und ggf. in unserem schönen Münsterland übernachten. Plant einen Tag mehr ein und geht am Tag nach dem Seminar nochmal in Ruhe durch den Park. Zum Seminar gehören neben Theorieteilen auch Rundgänge im Park. Die richten aber ihr Augenmerk auf bestimmte Themen. Mit dem vermittelten Wissen aus dem Seminar schaut man mit ganz anderen Augen auf den Park und kann sich auch mal in Ruhe eine Kaffe & Kuchen Pause gönnen oder lecker zu Mittag essen und alles in Ruhe auf sich wirken lassen. Da gibt‘s eine Menge Ideen für das eigene Projekt zu holen.
Der ganz schlaue Fernreisende hängt noch mindestens eine ganze Woche 'dran und urlaubt in unserem schönen Münsterland. ;-)

Zum Schluss noch ein Foto von einem Eisvogel, welches ich beim heutigen Rundgang machen konnte. Es ist mit Tele durch eine Scheibe in der „Seekanzel“ geknipst und deshalb etwas unscharf.
Die Farben kommen deshalb leider auch nicht richtig zur Geltung. Der Vogel ist kräftig bunt und etwa so groß wie eine Amsel. (ich dachte immer, sie seien viel kleiner)

Beste Grüße
Euer Löpy
Anhang:
Letzte Änderung: 15 Sep 2018 20:25 von Loepy.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe, minihaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Sep 2018 22:23 #27732 von mc.puy
Hallo Löpy,
der Park ist wirklich eine Augenweide und Quelle für Inspiration. Ich war z.B. begeistert von dem Moorbeet und wir haben uns auch eines angelegt.
Das Seminar fand ich auch sehr interessant und nützlich.
Konntet Ihr eine Antwort auf Eure Frage nach den Baumwurzeln bekommen?
Wenn nicht, würde ich dazu etwas schreiben. Wir mussten auch zwei Bäume fällen.
Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep 2018 15:56 #27735 von Loepy
Hallo Monika,
ein Moorbeet möchte ich auch gerne anlegen.
Aber bis es soweit ist, habe ich noch reichlich Arbeit.
Zu dem Wurzelproblem habe ich noch keine Lösung. Da kannst gerne dazu 'was schreiben.
Ich hatte soviele Fragen, da habe ich die Wurzlen glatt vergessen :silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.654 Sekunden