Topic-icon Schimmteichbau in der Steiermark

Mehr
29 Apr 2021 19:16 - 29 Apr 2021 19:18 #31683 von Georgs Teich
Hallo,
unten ersichtlich die Homepage des Steinbruch
www.steinbruch-hofer.at/

Ich habe einen halbierten Eimer auf die Verbundmatte gelegt und diesen mit Verbuntmatte beklebt.
Unter der Verbuntmatte habe ich einen Kabelschlauch verlegt.
Diese "Konstruktion" habe ich dann einfach mitvermörtelt.
Die Lampe habe ich dann einfach in die "Höhle" gelegt.
Ich habe genug Kabel gelassen damit ich sie aus dem Wasser nehmen kann damit ich das Leuchtmittel tauschen kann.

Der Teich war im Winter ein paar Wochen komplett zugefroren, das Eis hat keine Schäden am Teich oder den Steinen hinterlassen.

Mfg
Georg Mautner
Letzte Änderung: 29 Apr 2021 19:18 von Georgs Teich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jun 2021 12:53 #32075 von Jimbop
Hi Georg!

Vielen Dank für die Steinbruch Info, hat mir bei der Steinwahl super geholfen.
Ich baue gerade meine Uferkante und möchte den ST an einer Seite mit Natursteinen begrenzen. An diesen Steinen steht dann natürlich auch Wasser.
Habe bei dir Stellen gesehen wo das auch der Fall ist. Hast du zum befestigten und verfugen der Steine auch normalen Trasszement benutzt? (Soll man ja laut NG nicht machen wegen evtl. Frostschäden, ich möchte in dem Bereich aber keine Matte sehen, sondern nur den NG Mörtel unter Wasserspiegel und dann direkt den Naturstein.
Wie hast du die Folie dahinter hochgestellt und liegt die Verbundmatte auch unter den Steinen (diese zieht ja Wasser und wenn es friert könnten die Natursteine hochgedruckt werden)
Meine Überlegung ist die Folie direkt hinter den Natursteinen mit Hilfe eines Mörtelrückens hochzustellen.
Wie hast du die Folie im Bereich zum Rasen und Trittsteinen hochgestellt, ohne das man diese sieht und von außen kein Docht entsteht?
Theorie und Praxis ist in Sachen Ufer echt nicht mal eben...

Ps: Wie hat sich der Arbeitsaufwand entwickelt um den Teich so sauber wie vor dem Herbst zu halten?


Schöne Grüße vom Niederrhein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jun 2021 09:03 - 07 Jun 2021 05:30 #32080 von Georgs Teich
Hallo,

Freud mich erstmal dass ich dir weiterhelfen konnte.
Ich habe die Steine mit Trasszement direkt auf die Verbundmatte vermauert.
Den ersten Winter sind noch keine Schäden entstanden, aber Naturagart hat da natürlich mehr Erfahrung als ich.
Im Kinderbecken habe ich hinter den Steinen das Uferband verwendet.
Den Raum zwischen Steinen und Uferband habe ich mit Flusskies aufgefüllt.

Derzeit funktioniert das noch sehr gut, auf lange sich wird sich da aber vermutlich viel Dreck sammeln, dann werde ich dort wahrscheinlich Pflanzen setzen.

Im Eingangsbereich habe ich anstatt des Uferband eine zweite Reihe Steine verlegt und somit die Folie zwischen den beiden Reihen hochgezogen.
Dann einfach mit Fugenmasse auffüllen.
Ob da jetzt Wasser gezogen wird kann ich nicht sagen, aber am Rand der Steine (Uferseite) ist es immer Staubtrocken.



Würde ich noch einen Teich bauen würde ich mehr Ufergräben anlegen.
Ich habe einen größeren Ufergraben und da wachsen die schönsten Sachen und man hat eine Pfufferzone zwischen Wiese und Teich.
Anhang:
Letzte Änderung: 07 Jun 2021 05:30 von Georgs Teich.
Folgende Benutzer bedankten sich: klaus1224, Jimbop

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2021 06:53 #32096 von Jimbop
Dein positives Feedback bekräftigt auch meine Idee das Wasser direkt an den Natursteinen stehen zu lassen. Das sieht einfach super schön aus!!! Habe heute die Grube ausgemessen und werde während der Produktionszeit die Höhe des linken Ufers minimal anpassen müssen, damit die Natursteine die richtige Höhe bekommen und auf der rechten Seite eine kleine Terrasse anbauen damit die großen und kleinen Findlinge teilweise im Wasser zum Liegen kommen.
Die NG Unterwasserbeleuchtung kann aber nicht in Reihe angeschlossen werden, oder? Wie hast du die Leitungslänge angepasst?

Wie hat sich eigentlich dein Reinigungsaufwand bisher in diesem Jahr dargestellt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2021 09:30 - 07 Jun 2021 09:45 #32098 von Georgs Teich

Jimbop schrieb: Die NG Unterwasserbeleuchtung kann aber nicht in Reihe angeschlossen werden, oder?

Glaub ich nicht.
Ich habe ein 3er Set bestellt und da ist so ein Verteiler dabei.
Habe nur die Kabel von der Lampe zum Verteiler verlängert.

Jimbop schrieb: Wie hast du die Leitungslänge angepasst?

Mein Nachbar(ehemaliger Elektriker) hat gemeint "Bis zu 5 Meter kann man ohne Spannungsabfall ruhig verlängern."
Hab das Kabel gekappt und ein Kabel dazwischen geklemmt. Die Klemmstellen habe ich mit einen kleberhaltigen Schrumpfschlauch abgedichtet. Die Schnittstellen an den Kabeln befinden sich außerhalb vom Wasser .
Um genau zu sein unter der Ufermatte am Damm zwischen FG und ST.

Jimbop schrieb: Wie hat sich eigentlich dein Reinigungsaufwand bisher in diesem Jahr dargestellt?

Ende März haben wir den Teich mit einem Schlammsauger gereinigt.
Seither schieben wir mehrmalig pro Woche den Mulm der sich am Boden sammelt zu den Sedimentfallen.
Im vergleich zum ersten Jahr kommt jetzt schon um einiges mehr Mulm zusammen und der Pflegeaufwand ist dementsprechend gestiegen.
Ich schätze das liegt an der derzeitigen Pollenzeit.
Der Pflegeaufwand häng natürlich auch vom Anspruch des jeweiligen Teichbesitze ab.
Sobald sich eine leicht sichtbare Mulmschicht bildet, steht meine Frau schon mit dem Besen bereit :)
Erschwert kommt dazu das die Witterung bei noch kein Baden zugelassen hat und deher dementsprechend wenig Wasserbewegung passiert.

Allgemeiner Tipp:
Mach die erste Terrasse (10Stufe) im Filtergraben tiefer als 10cm.
Ich würde mindestens 20cm empfehlen.
Damit der Skimmer ordentlich läuft muss der Wasserstand im Filtergraben schon sehr gesenkt werden und dann liegt die 10 Stufe trocken.

mfg
Georg
Letzte Änderung: 07 Jun 2021 09:45 von Georgs Teich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2021 11:11 #32100 von Alfons-Teich
Hallo miteinander,

Georg Tipp, die oberste Stufe im Filterteich abzusenken, möchte ich unterstreichen. Die Niveau-Absenkung sollte man nicht unterschätzen. Dazu kommt noch die Niveau-Schiefstellung, die sich bei üppigem Bewuchs (wie von Träugy letztens berichtet) einstellen kann.

Bei der Uferbefestigung mit Steinen sollte man immer mal an kleine Tiere denken, die den Teich wieder verlassen wollen. Also bitte nicht überhängend und glatt polierte Steine montieren. Bei Georgs Beispiel sehen die Steine ausreichend unregelmäßig aus, dazwischen etwas gröbere Fugen, das wird den Tierchen helfen.

Unsere Katze hatte mal eine Maus gefangen und anschließend mit ihr gespielt. Die Maus konnte entkommen und hat sich in den Filterteich gestürzt, ist quer durch geschwommen und konnte sich auf der anderen Seite ins Dickicht retten. Die Katze konnte das nicht verstehen...

Gruß
Alfons
Folgende Benutzer bedankten sich: Georgs Teich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden