Topic-icon Teichbau in Thüringen

Mehr
01 Okt 2018 19:30 #27835 von mc.puy
Der Damm zwischen ST und FG wächst auch schön zu. Die Prachtnelke hat üppig geblüht. Vereinzelt finde ich Sumpfschafgarbe und so niedliche kleine Grasbüschel, nicht wie auf der Wiese, sondern dunkelgrün, hart und relativ flach. Und an den Schrägen bildet sich Moos.






Es wächst auch viel Unkraut wie Löwenzahn, wilde Kamille und Wegerich, was ich natürlich rauszupfe. Und es wachsen auch Pflanzen, die ich nicht identifizieren kann. Vielleicht kann mir Jemand sagen, was es ist?












Was habt Ihr für Pflanzen aus der Ufermattensaat?
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2018 15:18 #27840 von salamander
Hallo,

das mit den Sedimentfallen ist schon heftig. Wie sah es den darunter in den Kästen aus, und hat sich der Kalk auch in den Rohren abgesetzt?

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2018 16:50 #27841 von mc.puy
Hallo Roland,
mein letzter Beitrag auf Seite 20 beschreibt, wie wir das Innere der Saugleitungen reinigten.
Ich denke mal, da sah es auch so aus.
In den Kästen der Sedimentfallen befand sich schwarzer, stinkender, zähflüssiger Schnodder.
Den saugten wir heraus. Seit dem Frühjahr zirkuliert das Wasser und hat eine Gesamthärte von 13. Das Problem mit den verkalkten Gittern ggehört nun hoffentlich zur Geschicht.
Gruß Monika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Okt 2018 07:12 #27857 von WasserElch
Auf meinem Uferwall hat sich nur die Sumpfscharfgarbe gehalten. Die Pflanze aus dem unteren Bild kam auch immer mal wieder, aber ich habe sie bisher immer entfernt. Vielleicht kommt ja noch eine Antwort, was das sein könnte.

In deinem letzten Bild sieht man rechts unten weisse Blüten. Gehören die Blüten zu einer anderen Pflanze?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Okt 2018 15:43 #27858 von salamander
Hallo,

bis die Ufermatte richtig bewachsen ist dauert es mehrere Jahre. Einige Pflanzen kamen erst im 2. und dritten Jahr

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Okt 2018 19:18 - 06 Okt 2018 19:33 #27859 von mc.puy
Guten Tag Wasserelch,

die weißen Blüten sind Prachtnelken oder Kukukslichtnelken. Diese blühen zahlreich und in violett, pink, zartrosa bis weiß. Die Nelken kommen aus der Ufermattensaat, die ich im Frühjahr sääte.
Die anderen Pflänzchen, die bei den weißen Blüten zu sehen sind, sind Sprösslinge von Weiden, hat mir die Gartenabteilung von Naturagart gesagt. Ich bin froh, dass nachgefragt habe, denn die Pflänzchen habe ich nur noch ganz schlecht aus der Ufermatte ziehen können.
Gruß Monika
Letzte Änderung: 06 Okt 2018 19:33 von mc.puy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.522 Sekunden