Topic-icon Teichmädels Teichbau in Nordstemmen / Niedersachsen

Mehr
02 Jun 2020 19:15 #29906 von Georgs Teich
Hallo Christin,

ich habe jemanden der die Verputzmaschine bedient.
Das vermörteln machen wir selber, also ich und ein paar Freunde.
Bei ca. 300m² Fläche ist selber mischen nicht ratsam.
Ich hoffe ich komme mit den 336 Säcken Naturagart Mörtel aus.

Lg
Georg
Folgende Benutzer bedankten sich: Teichmädel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2020 06:06 #29908 von Teichmädel

Susan schrieb: Ganz lieben Dank für die Fotos, ne haben nur ab u zu Fotos vom Projekt bei Fragen dabei, Doku kommt. Mit Sand meinte ich unter dem Kies bei den Kisten...dachte es dient als zusätzlicher Filter, aber wenn ich es richtig gesehen habe hast du die Pumpschächte nach dem Kiesfilter gleich angeschlossen und dann mit Sand u Kies aufgefüllt , richtig? Was wir empfehlen können deck immer schön deine betonierte Fläche im ST ab zum abbinden des Mörtels, da haben wir uns leider falsch beraten lassen. Hoffen das die Werte langfristig gut sein werden. Nun ist erstmal FG dran, nächste Woche kommen die Pflanzen.Hast du vorher PH Wert Kontrolle gemacht? LG aus Magdeburg, wenn ich was helfen kann Klinke ich mich gern ein...Susan


Hallo Susan,

du hast recht. Um die Pumpenschächte habe ich Sand aufgefüllt. Natürlich die Pumpenschächte vorher in Mörtel setzen. ;)
Um das Optisch etwas abzurunden, kam dann auf den Sand eine Schicht Kies.

Nach dem Vermörteln im ST habe ich die Flächen ca. 2 Tage mit einer dünnen Malerplane abgedeckt. Leider ist die Folie soooo dünn, dass diese beim ersten kleinen Wind zerrissen ist. Danach habe ich auf die Folie verzichtet. Ich hoffe es war kein Fehler. :S
Gelegenlich feuchte ich die Flächen an, wenn ich es nicht vergesse.... :unsure:

Vor dem bepflanzen habe ich den PH-Wert nicht kontroliert. Pflanzen rein und sehen was passiert.
Bei uns hat es zum Glück anscheinend funktioniert. Die Pflanzen entwickeln sich. Ob nun der Jahreszeit entsprechend, kann ich nicht sagen. Mir fehlt da der Vergleich.
Ich stelle morgen mal Bilder ein, da es bei uns ab morgen Regnen soll und ich heute noch ein wenig weiter mit dem Uferband "kämpfen" will.

LG Christin

Chrissi und Tina

Hurra, unser Teichbau hat begonnen :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2020 06:12 #29909 von Teichmädel

Georgs Teich schrieb: Hallo Christin,

ich habe jemanden der die Verputzmaschine bedient.
Das vermörteln machen wir selber, also ich und ein paar Freunde.
Bei ca. 300m² Fläche ist selber mischen nicht ratsam.
Ich hoffe ich komme mit den 336 Säcken Naturagart Mörtel aus.

Lg
Georg


Hallo Georg,

das ist ja eine ordentliche Fläche....
Unser ST ist erheblich kleiner und da ging es mit dem selber Mischen. Zum Glück hat mir da unser Großer geholfen. Sonst wäre ich noch nicht fertig.

Wenn du mit NG die Flächengröße abgesprochen hast, dann sollte die Menge an Säcken eigentlich passen. Es sei denn, du machst die Schichten dicker.

LG Christin

Chrissi und Tina

Hurra, unser Teichbau hat begonnen :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jun 2020 14:17 #29984 von Schmid82
Tag Teichmädels

Diese Frage habe ich gerade diese Woche an NG gestellt. Die Antwort:

der Mörtel sollte 7-10 Tage lang feucht gehalten und abgedeckt (mit irgendeiner Folie) werden . Nach 7- 10 Tagen können Sie anstauen , sollten dann aber nach ca. einer Woche den PH - Wert messen. Der sollte unter 8,5 liegen dann könnten Sie Pflanzen einsetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jun 2020 16:58 - 09 Jun 2020 16:59 #29987 von Susan
Ja so ist es wohl auch richtig u wichtig. Die Leute bei Naturagart sind echt Profis , wir haben uns leider von einer Verputzerfirma
das Gegenteil einreden lassen, hoffen, das es langfristig alles trotzdem
funktioniert. Unser Tip....glaubt den Langzeiterfahrungen bei Naturagart...und lasst euch nicht von anderen reinreden...glg aus Magdeburg...Marion u Susan
Letzte Änderung: 09 Jun 2020 16:59 von Susan.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2020 13:10 #30009 von CaroDi
Hallo,
hier hat uns NG für weniger Fläche mehr Säcke angeboten.
Laut der Beschreibung ist die Dicke der Panzerung im Schnitt 2,6 cm.
Wenn man das Volumen eines Sackes, ca. 15Liter, auf deine 300qm ansetzt, so reichen die 336 Säcke nicht aus. Rein rechnerisch ohne zu wissen wieviel Schräge und Ebene Fläche du hast.
Wir werden wohl noch 5-6 Wochen brauchen bis wir selber anfangen mit der Panzerung.
Deshalb habe ich selber keinen Referenzwert zur Hand. Aber nach bestellen ist sicherlich besser als übrig haben.
VG
Dirk
Folgende Benutzer bedankten sich: Georgs Teich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden