Topic-icon Unser Schwimmteich 2021

Mehr
10 Mai 2021 06:30 #31837 von Alfons-Teich
Hallo Klaus,

das sieht gut aus, saubere Arbeit !

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2021 12:05 #31877 von Klaus Moose
Hallo Zusammen,

im Anhang befindet sich eine Skizze, mit der meine Frage hoffentlich klar wird.

Ich möchte am langen Wochenende den Dammdurchbruch fertigstellen und die "Dammkrone" als den oberen Teil mit einer 20cm Schicht Beton-Estrich stabilisieren.
Wie muss ich den Damm am Übergang zum Bereich außerhalb des Schwimmteiches gestalten?
Wir an der Stelle, die ich in meiner Skizze mit einem Fragezeichen gekennzeichnet habe das Uferband durchgezogen?
Muss die Dammhöhe, also die 5cm über dem Wasserspiegel, bis zum Uferband an der Stelle durchgezogen werden?
Dann würde ja hier eine kleine Stufe entstehen, was ich gerna vermeiden würde. Lieber soll der Damm leicht ansteigen auf die Höhe von +5cm überm Wasserspiegel.

Habe leider keine Idee, wie das zu konstruieren ist an der Stelle.

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.
Gerne auch Bilder wie ihr es gelöst habt.

Gruß Klaus
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2021 12:24 #31879 von Touranus
warum nicht einfach durchziehen, siehe Bild.
Was willst Du denn über das "Loch" ziehen, eine Brücke?



Vieleicht so?

Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2021 14:21 - 11 Mai 2021 14:23 #31881 von Klaus Moose
Hallo Markus, danke für die schnelle Antwort.
Also die Betonkuppe des Dammes bis dahin ziehen wo nachher das Uferband entlang läuft?
Als "Überbrückung" werde ich was aus Lärchenholz bauen.
LG Klaus
Letzte Änderung: 11 Mai 2021 14:23 von Klaus Moose.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2021 08:00 #31884 von Alfons-Teich
Hallo Klaus,

im Prinzip wird die Folienaußenkante auf gleicher Höhe durchgezogen. Damit Du keine Stolperkante bekommst, kannst Du dort einen Trittstein auf den Damm mit gleicher Oberkante wie die Folie legen und am Ufer ein gleich hohes Gegenstück. Oder Du baust einen Steg (Wie Du ja wohl planst).
Mach den Ausschnitt im Damm nicht zu knapp. Die Folie muss rechts und links über den Damm, dazwischen aber runter. Umso steiler und enger das wird, umso größere Falten bekommst Du. An den Damm-Höckern spannt die Folie !
Überlege Dir die gewünschte Position der Schieberkiste. Viele Teichbauer setzen sie mittig in den Damm. Da sie aber 3 cm über Höchstwasserstand herausragen und noch begeh- und aufklappbar abgedeckt werden soll, wäre mir das zu hoch geworden. Daher habe ich sie in den Schwimmteich vor den Damm gesetzt und kann die Schieber einfach vom Weg auf dem Damm bedienen (Die unteren Schieber sind ganz schön tief unten, da braucht man lange Arme oder einen niedrigen Punkt zum Knien). Es ist auch kein Problem, bei Reinigungsaktionen die Abdeckung offen zu lassen. Der Nachteil dieser Variante ist, dass die teichseitige Verkleidung von Kiste und zulaufenden Schläuchen etwas aufwendiger ist.
Bilder gibt es hier:
https://www.teichbau-forum-naturagart.de/index.php/forum/8-wasseraufbereitung-filtertechnik-fuer-fisch-und-schwimmteiche/20876-spuelleitungen-verlegung-und-anschluss#31392

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2021 08:59 #31887 von Touranus
Die Folie muß ja überall hoch stehen.
Dafür gibt es mittlerweile das Uferband.
Bei unserem Bau in 2021 gab es das noch nicht.
Soll es denn eine Brücke werden wie auf meinem Foto?
Dann könntest du sie so weit ziehen das du dann nach rechts über die Betonkante und das Uferband kommst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden