Unser Teichbau - Beginn August 2017

Mehr
19 Juli 2022 11:55 #34182 von hubertbiederer
Hallo zusammen,

seit meinem letzten Beitrag ist wieder einige Zeit vergangen, aber jetzt gibt es Neuigkeiten von meinem Teich.

Die Rutschpartien aufgrund des Biofilms kennt ja jeder Teichbesitzer. Im Forum habe ich bei anderen Teichen schon einige schöne Lösungen für ein Geländer am Teichzugang gesehen. Jetzt war es auch bei mir soweit.

Nach einigen Überlegungen wie die Befestigung erfolgen soll, blieb ich bei dieser Lösung hängen. Das Profil des großen Steg als Befestigung hat sich ja regelrecht aufgedrängt. Das obere Ende wolle ich zunächst auf den Stegbrettern befesigen. Also wurde geplant welche Teile benötigt werden und wie lange die beiden Rohre sein müssen. Als die Lieferung kam, kam auch die Ernüchterung. Das Rohr für den Handlauf war kürzer als geplant.

Vermessen hatte ich mich nicht, aber bei der Bestellung im Online-Shop verklickt. Verdammt,......:sick:

Also musste die Natursteinstufe als Befestigung herhalten. Im Nachgang betrachtet ist es auch die bessere Lösung. Die Dübel im Granit halten doch besser als ein Stegbrett. Gut das ich in meiner Werkstatt den passenen langen Bohrer hatte.

Nicht selten ein Schaden der auch einen Nutzen bringt. ;)

Gruß
Hubert
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mai 2022 02:46 #33756 von Marko 1
Hallo Hubert,

ein großes Dankeschön für Deine hilfreichen Tipps und Unterstützung. Grüße…

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2022 19:41 #33755 von hubertbiederer
Hallo Lohschneider,
die Bilder sind ja noch vom letzten Jahr. Aber bei mir sieht es aus wie bei allen anderen. Viel Blütenstaub.... Ich hab aber derzeit schon recht klares Wasser, Grundsicht ist immer möglich. Die Brücke über den Teichüberlauf ist die kleinst mögliche von NG. Das kann man preislich schon so lassen. Und ja, meine Tragkonstruktion sollte länger halten. :laugh:

Gruß
Hubert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2022 19:35 #33754 von hubertbiederer
Hallo Marko,
die zwei zusätzlichen Lagen Folie habe ich auf die Außenseite geklebt, also weg vom Wasser. Ich hatte da von NG eine Anleitung bekommen, Info Blatt 84241 und 84222. Ich weiß noch, die Folie etwas mit Schleifpapier anrauhen. Wichtig ist auch eine plane Fläche unter der Folie beim Kleben. Ich habe ein Schalungsbrett untergelegt. Dann oben drauf auch ein glattes Brett und ordendlich Gewicht. Die Dauer bis es fest ist steht in der Anleitung des Klebers. Die Rohre nach dem Flansch wurden mit dem Tangit Kleber eingeklebt. Das hat aber alles wunderbar funktioniert, auch wenn ich immer zweifel hatte. Mann hat ja noch keine Erfahrung. Der Foliendurchbruch wird dann mit Rohren und dem Schlauch zur Pumpe auf Dichtheit geprüft. Steht auch in der Anleitung.

Gruß
Hubert
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Marko 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2022 08:00 #33741 von Lohschneider
Hallo Hubert, saubere Arbeit. Dein Wasser ist im Moment auch etwas grün, oder täuscht das?
Ich habe mich bei den Brücken usw. gegen die NG Lösungen entschieden - auch aus Kostengründen - , meine Bauwerke werden nicht so langlebig sein, aber dann wird es mir auch nicht langweilig :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mai 2022 18:46 #33731 von Marko 1
Hallo Hubert,

wie war Dein Ablauf beim Einbau vom Flansch der externen Pumpenschacht Verbindung?
Die zusätzlichen 2 Schichten Folie, hast Du diese auf die Vorder und Rückseite der Teichfolie geklebt, oder nur doppelt auf die Vorderseite?
Wie lange hast Du danach den Kleber trocknen lassen bevor das Loch für für den Flansch geschnitten wurde?
Viele Fragezeichen.

Grüße von Marko.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.233 Sekunden
Powered by Kunena Forum